Spannender Praxistag in der Brunnen-Apotheke Bad Pyrmont.

Beim Praxistag in der Brunnen-Apotheke Bad Pyrmont habe ich wieder ganz viele neue Eindrücke gewonnen und so einiges über die ganz spezifischen Probleme von Apotheken gelernt. Damit es gesundheitlich schnell wieder bergauf geht, schaut man nach dem Arzt-Termin häufig nur schnell in die Apotheke, um verschriebene Medikamente abzuholen. Dabei übersieht man leicht, wie viele Abläufe im „hinteren“ Teil einer Apotheke notwendig sind, damit das alles reibungslos funktionieren kann.

Ob im Labor, bei der Annahme der Arzneimittel, beim Bearbeiten der Rezepte und direkt hinterm Tresen – ich durfte Apothekern, sowie den PTAs und PKAs bei jedem Handgriff über die Schulter schauen. Das System der Arzneimittel in den langen Ausziehschubladen muss man erstmal durchschauen… Ich war besonders von der hauseigenen Zubereitung der Salben, Cremes und Kapseln mit den hochsensiblen Waagen im Labor fasziniert. Die Lieferung der Ausgabe der allseits bekannten Apotheken Umschau rundete den wirklich interessanten Einblick ab. Vielen Dank an das gesamte Team um Inhaber Jörg Trachte und Apothekerin Gaby Brackmann für die superinteressante Zeit!