Bundesweiter Vorlesetag mit Johannes Schraps – 2017

Pressemitteilung 21.11.2017

Bundesweiter Vorlesetag mit Johannes Schraps

Beim bundesweiten Vorlesetag lesen zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus Politik, Kultur und Medien aus ihren Lieblingsbüchern vor, so auch im Landkreis Hameln-Pyrmont. Mit dabei, der neue SPD Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps. Der gebürtige Groß Berkeler las in seinem „alten Kindergarten“ in der Kita der St. Johannis Kirchengemeinde in Groß Berkel von Jakob, dem Ziegenbock und dessen Freund Max vor. Eine Geschichte passend zur bevorstehenden Jahreszeit.

Schraps dazu: „Die Lesekompetenz von Kindern zu steigern ist das Ziel des Vorlesetages. Ich persönlich finde Lesekompetenz sehr wichtig, da dadurch Sprachvermögen gesteigert und der Wortschatz vergrößert wird. Auch finden Kinder, die es gewohnt sind sich längere Zeit auf etwas zu konzentrieren, eine gewisse innere Ruhe.“

Der Vorlesetag gilt als größtes Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung schaffen es dadurch immer wieder Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken. Der Aktionstag folgt der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Im vergangenen Jahr gab es eine neue Rekordbeteiligung: Mehr als 135.000 Vorleserinnen und Vorleser beteiligten sich.

211113_PM_Vorlesetag_2017_Schraps_Gro___Berkel