Girls‘Day 2018 – Einladung nach Berlin

Am 26. April 2018 ist wieder Girls‘Day! Ein Tag extra für Mädchen, an dem sie Gelegenheit haben, Einblick in verschiedene Berufe zu nehmen. Bundesweit stehen ihnen die Türen von Unternehmen und Institutionen aus Industrie, Handwerk, Wissenschaft, Politik und Medien offen. Für Johannes Schraps ist es eine Selbstverständlichkeit an diesem Tag auch sein Abgeordnetenbüro für interessierte Schülerinnen aus dem Weserbergland zu öffnen.

Wie sieht der Arbeitstag eines Politikers aus? Und was hat Politik mit mir zu tun? Wie ist es eine Rede im Bundestag zu halten? Diese und andere Fragen können Schülerinnen ihrem heimischen Abgeordneten in Berlin höchstpersönlich stellen, wenn Johannes Schraps dazu einlädt, einen Tag lang einen Einblick in den Berliner Politikalltag live zu erleben.

Das Angebot von Johannes Schraps ist Teil einer Aktion der SPD-Bundestagsfraktion. So lernen die Teilnehmerinnen nicht nur das eigentliche Büro des Abgeordneten kennen: Neben einer Sonderführung durch das Reichstagsgebäude können die Schülerinnen an einem Planspiel teilnehmen und lernen, wie Gesetze im Bundestag entstehen. Außerdem werden erfahrene Politikerinnen den Mädchen bei einer Diskussionsrunde Rede und Antwort stehen und zeigen, welche Qualifikationen notwendig sind, um in der Politik engagiert und erfolgreich zu arbeiten.

Anmeldungen sind bis zum 20. März 2018 über die Wahlkreisbüros in Hameln und Holzminden unter der E-Mailadresse johannes.schraps.wk@nullbundestag.de, der Postadresse Heiliggeiststr. 2. 31785 Hameln und per Telefon unter 05151 1073399 und 05531 5030 möglich. Informationen zum „Girls’Day“ gibt es auch im Internet unter www.girlsday.de.