Eine superspannende Erfahrung war mein Besuch bei der Beschäftigungsgesellschaft Impuls in der Jugendwerkstatt Weserbergland.

Bereits 1999 wurde die Hameln-Pyrmonter IMPULS gGmbH gegründet, um die Integration erwerbsloser und von Arbeitslosigkeit bedrohter Menschen in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. Ich mich davon überzeugen, wie wichtig es ist nicht nur die berufliche sondern vor allem auch die soziale Integration von Langzeitarbeitslosen im Blick zu haben. Zudem brauchen gerade junge Menschen, die noch nicht genau wissen wo es beruflich hingehen soll, eine kompetente Begleitung ihres Berufseinstiegs. Mit vielen Jugendlichen, die sich bei Impuls in Fortbildungsmaßnahmen befinden, konnte ich mich austauschen und habe mich gefreut, so viele engagierte junge Menschen zu treffen. Danke für den wirklich interessanten Vormittag an das Team von Impuls und an alle aktuellen Teilnehmer der Fortbildungsmaßnahmen für die Offenheit, über ihre meist nicht leichte berufliche Situation zu berichten.