Louisa Ebner – Februar 2019

Mein Name ist Louisa Ebner. Ich bin 16 Jahre alt, komme aus Eschershausen im Landkreis Holzminden und gehe auf die Paul-Gerhardt-Schule in Dassel.

Vom 04.02. bis zum 15.02. habe ich ein zweiwöchiges Praktikum bei Johannes Schraps absolviert. In der ersten Woche war ich im Hamelner Wahlkreis Büro zu Besuch und habe in den Alltag eines Bundesabgeordneten und in seinen Terminkalender hineingeschaut. Ich durfte bei sehr interessanten Gesprächen von Johannes mit Bürgern dabei sein und ihn bei einigen Terminen begleiten. Zum Beispiel war ich am Dienstag in Hameln in der Einrichtung „Lebensraum für Menschen mit Demenz“ und am Freitag auf dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Bödecker in Hilligsfeld mit dabei. In der zweiten Woche durfte ich dann nach Berlin fahren, um bei der Sitzungswoche dabei zu sein. Dort war ich direkt zum Anfang der Woche bei den Arbeitsgruppen „Außenpolitik“ und „Angelegenheiten der Europäischen Union“ zu Gast. Außerdem hatte ich das Glück, bei der Aktion Rote Hand gegen den Einsatz von Kindersoldaten dabei sein zu können. Am Donnerstag und Freitag konnte ich eine Fraktionserfahrung machen, indem ich bei dem Programm für PraktikantInnen mitgemache habe. Dort habe ich mit vielen anderen PraktikantInnen über die Themen „Transatlantisches Verhältnis: Gute Partner-trotz Trump?“ und „Aktuelle politische Lage“ diskutiert.

Ich hatte sehr interessante, lehrreiche und spaßige zwei Wochen und bedanke mich herzlich bei Johannes und natürlich auch dem restlichen Team, sowohl in Hameln als auch in Berlin.
Eure Louisa