Der Tag der Arbeit 2020 – Solidarität. Gemeinsam was bewegen

In diesem Jahr ist alles anders, auch der Tag der Arbeit. Seit 130 Jahren gehen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am Tag der Arbeit weltweit auf die Straße, um für ihre Rechte zu kämpfen. Der 1. Mai ist unser Tag der Solidarität. Auch wenn wir in diesem Jahr nicht auf den Straßen demonstrieren können – wir können gemeinsam mit den Gewerkschaften was bewegen, denn solidarisch ist man nicht allein. Am Tag der Arbeit wie an jedem anderen Tag im Jahr. Solidarität bedeutet für uns, dass wir in Krisenzeiten zusammenhalten, füreinander einstehen und diese Krise gemeinsam meistern. Wir wollen gemeinsam was bewegen und online Solidarität zeigen: In den sozialen Netzwerken und mit einem Livestream bei YouTube werden wir am Tag der Arbeit sichtbar sein. Mach mit! #gema1nsam